Kundenevent 2020

 

Auf die Plätze, fertig, los:

Das Gaspedal bis zum Anschlag gedrückt, im schnittigen Sitz und mit höchster Konzentration dem real-life-feeling Steuerrad entgegenwirken, um    als erster über die Ziellinie zu fahren und den Grand Prix abzuräumen. Nebenan wird mit Eifer, Geschwindigkeit und steigendem Know-how der Boxenstopp bedient: Ran an die Bohrer – weg mit den abgefahrenen Gummireifen – rauf mit den neuen – keine Zeit verlieren. Ob selbst an der Maschine oder am Anfeuern; jeder ist mit Eifer dabei.

Dieses Jahr hat der Sauber-Event Mitte September 2020 die Männerherzen und Rennsport-LiebhaberInnen die Pumpe höherschlagen lassen. Die funkelnden Augen beim Bestaunen der Rennwagen in greifbarer Nähe oder den kWh Angaben des Windkanals. Bei der einmaligen Gelegenheit, die heiligen Hallen der Sauber Group zu betreten und Gänge der Rennsportwagen-Fabrik zu besichtigen, sind einigen bei den Zahlen und Fakten die Kinnladen hinuntergefallen. Die Geburtsstätte und Brutkästen der schnittigen Flitzer hat vieles zu bieten. Von riesigen 3D Druckern über Formel-1 Küchen bis hin zum Herzstück; der grösste und leistungsfähigste Formel 1 Windkanal, welcher 2004 in Betrieb genommen wurde und seither immer auf den aktuellsten Stand gebracht wird. In Sachen Motorsport und der Messung der Aerodynamik ist dieser Kanal der beste Weltweit, dies stellte Peter Sauber zu seiner Zeit fest.

Der Kundenevent lies nicht nur Platz für geschäftliche Gespräche sondern auch das Schwärmen und Teilen der Faszination, Technik und Geschwindigkeit. Die detaillierten und interessanten Angaben der Tour-Führer über das moderne Messequipment wie zum Beispiel ein Model Motion System in Continues Motion Betrieb oder das grösste auf dem Markt verfügbare Single Belt System haben für staunen gesorgt. Sämtliche Fragen wurden vom langjährigen und engagierten Sauber-Team beantwortet und sorgten auch im Nachhinein beim leckeren Gaumenschmaus vom Inhouse-Catering für abwechslungsreichen Gesprächsstoff.

Dass die Sauber Group aus Hinwil sich nicht nur dem Motorsport, sondern auch dem Automobilbau, der Raumfahrt und weiteren industriellen Anwendungen hingibt, faszinierte auf ganzer Linie. Wo sonst kann man 1:1 durch das Verstellen von Stossdämpfer oder Federhöhe einen Rennwagen noch um ein paar hundertstel Sekunden verbessern? Perfektion bis ins kleinste Detail!

 

Elektro-Ingenieure Meyer + Partner AGSternenhaldenstrasse 8CH - 8712 Stäfa+41 44 927 33 33info@eling-meyer.chGoogle MapsImpressum